Mit seiner 7. Veranstaltung zu aktuellen sozialrechtlichen Fragen griff der Sozialrechtsverbund Norddeutschland e.V. 2014 mit „Alter und Beschäftigungen“ ein Thema auf, dass zunehmend auch im Fokus des Sozialrechts steht. Diskutiert wurde, ob weitere Reformen zur Bewältigung der Auswirkungen der demographischen Entwicklung und des Wandels der Arbeitswelt notwendig sind. Dabei ging es auch um die flexiblere Gestaltung der Übergänge vom Erwerbsleben in den Ruhestand, nicht nur für die Zeit vor Erreichen der Regelaltersgrenze, sondern auch danach.