Am 21. und 22. November 2019 veranstaltete der Sozialrechtsverbund Norddeutschland e. V. zusammen mit der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung eine Tagung zum Thema "Digitalisierung und Sozialrecht" ein.

Aus dem Blickwinkel der unterschiedlichen Sozialleistungs- und Versicherungszweige wurden aktuelle Rechtsfragen diskutiert und durch Statements aus der Praxis Probleme in der täglichen Rechtsanwendung sowie mögliche Lösungsansätze aufgezeigt.

Der erste Teil der Tagung beleuchtete die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Versicherungs- und Leistungsrecht. Im Weiteren befasste sich die Diskussion mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Verwaltungspraxis der Sozialversicherungsträger, wobei der elektronischen Gesundheitsakte besondere Aufmerksamkeit gewidmet wurde. Abschließend ging es um einen Ausblick zur weiteren Entwicklung der Digitalisierung und um die Frage, wie wir diese Entwicklung aktiv gestalten wollen.

Wir hoffen, mit der Diskussion dieser Fragen im Rahmen der Tagung einen Beitrag zur Entwicklung der Digitalisierung im Sozialrecht geleistet zu haben und möchten Sie an dieser Stelle bereits jetzt auf den im 3. Quartal 2020 erscheinenden Tagungsband "Digitalisierung und Sozialrecht" hinweisen, welcher die auf der Tagung gewonnenen Erkenntnisse und Lösungsansätze in vertiefter Form wiedergeben wird.

Flyer Tagung SVN 2019

 

Mitglieder des Sozialrechtsverbundes Norddeutschland e.V.

Deutsche Rentenversicherung Nord  Deutsche Angestellten-Krankenkasse  Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung 
 Universität Hamburg  Hochschule Neubrandenburg  Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
 Hochschule Wismar Helmut-Schmidt-Universität  Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege 
 Christian Albrecht Universität zu Kiel  Techniker Krankenkasse  Verwaltungs-Berufsgenossenschaft